Gebrauchte Ape

Die gebrauchte Ape, der dreirädrige Klassiker aus Italien. Das Lasttier des kleinen Mannes, in fast jeder Stadt, jedem Ort, in jedem noch so kleinen Winkel in Italien ist eine gebrauchte Ape zu finden. Bei einer Ape handelt es sich um einen Kleintransporter aus Italien mit drei Rädern wovon nur ein Rad tatsächlich vom Motor angetrieben wird.

Das verbreitetste und gleichzeitig kleinste Model der Ape ist wohl die 50ccm Variante mit dem Modell der Ape 50. Die erste Ape wurde bereits 1947 in Italien von Piaggio hergestellt und ist die kleine Schwester des Verkaufsschlagers Vespa welche schon ein Jahr früher das Licht der Welt beziehungsweise das Licht von Pontedera erblicken durfte. So konnte man also damals schon nach gewisser Zeit eine gebrauchte Ape kaufen.
In Pontedera, direkt neben Pisa mit dem bekannten schiefen Turm, befinden sich auch heute noch der Firmensitz und die Produktionswerke von Piaggio. Die Ape entwickelte sich eigentlich aus einer Vespa mit drei Rädern heraus der man eine Pritsche verpasste, quasi eine Art Ape Cabrio. Die eigentliche Nutzlast betrug damals schon um die 200 Kilogramm. Im Jahr 1950 bekam die Ape ein Führerhaus beziehungsweise ein Dach mit Windschutzscheibe was eher einer putzigen Konservendose gleich kam. Später dann im Jahr 1958 kamen zwei Türen hinzu wodurch die Ape eine geschlossene Kabine erhielt womit sie für Wind und Wetter gewappnet war. Gute 8 Jahre später erweiterte Piaggio sein Programm um die Ape MP und stockte die Nutzlast um weitere 200 Kilo auf insgesamt 400 Kilogramm auf. Weitere 2 Jahre danach im Jahr 1968 kommt die Ape MVP mit erhöhter Traglast und stärkerem Motor auf den Markt. Die verschiedenen Ape Modelle wurden stets weiterentwickelt so gab es ebenfalls Ape´s mit geschlossenen Ladeflächen, also wie ein kleiner Transporter. Wiederum andere Ape mit einer Ladefläche erhielten eine hydraulisch gestützte Kippfunktion so dass man einen Ape Kipper erhielt.

Gebrauchte Ape in allen Varianten

Von nachfolgenden Skurrilitäten und eigenen Umbauten wie tuning von gebrauchten Ape´s erfreuen sich damals wie heute großer Beliebtheit. 2007 Folgte eine Neuauflage der Ape Calessino die bereits im Jahr 1960 schon einmal produziert worden war. Die seit 1982 Produzierte Ape TM 703 ist in 3 verschiedenen Ausführungen die jedem Einsatztyp entsprechen, zu erhalten. So ist eine Ape mit Pritsche und aufpreispflichtigen Aluminiumwänden erhältlich, sowie eine Ape mit Kastenaufbau wie auch die schon angesprochene Ape mit Kipper. Außerdem produziert Piaggio mittlerweile auch in Indien, dort wird exklusiv und auch nur für den indischen Markt die Ape Classic produziert. Da die italienische Firma Piaggio seit nun fast 70 die kleinen Flitzer auf 3 Rädern produziert ist mittlerweile ein großer markt an gebrauchten Ape entstanden. So findest du hier günstige gebrauchte Ape zum kaufen und verkaufen.